Elephant in the Room

Frankfurt Airport Retail

Verkaufsförderungskampagne

Fraport Verkaufsförderungs-Kampagne

Die Aufgabe.

Im Rahmen unserer Tätigkeit als Leadagentur für FRAPORT kam FAR (Frankfurt Airport Retail) auf uns zu, eine Verkaufsförderungs-Kampagne zu entwickeln.

Die Kampagne sollte als Kommunikationsplattform das indische Fest der Farben „Holi“ widerspiegeln (eines der ältesten indischen Feste). Was die Entwicklung und Gestaltung betraf, waren wir komplett frei hinsichtlich Farben und Schriften.

Kundenvorgaben waren:

  • Das Wort „Holi“ sollte fester Bestandteil des Key Visuals sein
  • Eine Interesse weckende Sales-Botschaft sollte ebenfalls Bestandteil des Visuals sein
  • Umsetzung in Englisch

Fraport Verkaufsförderungs-Kampagne

Die Zielsetzung.

Innerhalb der Zielgruppe(n) der Reisenden Awareness und Interesse wecken, heißt: durch die aufmerksamkeitsstarke, kreative Umsetzung für einen „Stop-and-buy“ Mechanismus zu sorgen.

Klares Ziel – wie eigentlich immer bei einer reinen Retail-Kampagne – ist die Steigerung von Absatz/Umsatz, bzw. hier bei Holi der Abverkauf der Kampagnen bezogenen Holi-Produkte und der Forcierung von Cross-Selling Aktivitäten, mit dem übergreifenden Ziel der Umsatzsteigerung im Rahmen der Kampagne.

Fraport Verkaufsförderungs-Kampagne

Die Konzeptplattform.

Holi ist das indische Fest der Farben. Hier dreht sich alles um bunte Fröhlichkeit! Bunte Tücher, bunte Fahnen, bunte Produkte wie Bändchen, Taschen, Kleidung, etc. – Hauptsache bunt.

Genau diese typische Atmosphäre und den damit verbundenen Spirit des indischen Holi Festes, holen wir auf die Flächen des Frankfurter Airports. An unsere zentralen Selling Points, genauso wie an alle relevanten Touchpoints, die der/die Reisende bis zum Gate durchlaufen muss.

Anspruch: Jede/jeder Reisende, der bis dato noch nichts vom Holi Festival gehört hat, kennt es ab nun. Und fliegt mit mindestens einem Produkt aus der Kampagne zu seinen Liebsten.

Fraport Verkaufsförderungs-Kampagne

Die Umsetzung.

Vorgabe: seid bitte so kreativ wie möglich und überrascht uns!

Gesagt, getan. Eyecatcher: ein indischer Elefant in Lebensgröße, bemalt mit den typischen indischen Ornamenten zum Holi-Fest. Das Problem: woher bekommt man so etwas als Unikat – vor allem in nur 4 Wochen? Inklusive aller Abstimmungsprozesse mit dem Kunden und dem möglichen Lieferanten; und dessen KünstlerIn.

Und das Allerwichtigste: alles, was wir für den POS produziert haben musste nachweislich Sicherheits-Standard Brandschutzklasse 1 zertifiziert sein.

Gut, wenn man seit 30 Jahren Retail Marketing macht und seine ganzen Kontakte hat. Gute Nerven sind nebenbei auch nicht zu verachten.

Die Werbemittel:

Neben der Entwicklung eines Key Visuals und der generellen grafischen Gestaltung und Umsetzung waren das die weiteren Aufgaben:

  • Gestaltung und visuelle Realisation der POS Bühne
  • Gestaltung aller Warenträger
  • Beschaffung aller notwendigen Visual Merchandising Elemente, wie hunderte Meter bunte Dekotücher, Displays, bemalte Schaufenster-Puppen, hunderte von Farbsäckchen
  • Und natürlich der Elefant als Unikat
  • Entwicklung und Realisation aller Werbemittel, die im Rahmen der Customer Journey an den jeweiligen Touchpoints zum Einsatz kamen, wie bspw. Gallery Walks
  • Gestaltung und Produktion des Promoter-Team Outfits

Selbstverständlich waren wir während der gesamten Promotion-Laufzeit von 6 Wochen regelmäßig vor Ort, denn unsere Arbeit endet nicht mit der Abgabe von Druckdaten, sondern mit dem Ende der Promotion.

Behind the Scenes

Sie wollen mehr über uns und unser 30jähriges Retail-Know-how erfahren?
Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Mail.

Michael Ruppert,
Founder & Managing Partner

+49 163 897 7911
michael@snook.de

SNOOK
Hanauer Landstrasse 161-173
60314 Frankfurt am Main

+49 69 40 80 995-0
info@snook.de

 

       

Um ein optimales Nutzererlebnis auch auf Ihrem Smartphone oder Tablet zu gewährleisten, drehen Sie Ihr Gerät bitte ins Hochformat.