Starbucks Deutschland

Starbucks rockt.

Retail Marketing, VKF und Promotions für Starbucks Deutschland.

Über mehrere Jahre haben wir Starbucks Deutschland als Leadagentur für sämtliche Retail Marketing Maßnahmen betreut. Exemplarisch möchten wir hier einige Arbeiten vorstellen.

Saisonale Kampagnen/Promotions

Pro Jahr gab es bei Starbucks International sieben saisonale Kampagnen/Promotions:

  • Spring
  • Summer I
  • Summer II
  • Summer III
  • Fall
  • Winter
  • Christmas

Jede der Kampagnen Promotions besteht aus einem Motto/Key Visual, exklusiven Produktangeboten passend zur Jahreszeit und unterschiedlichsten Werbemitteln. Vom Window Sticker, Türschild, über Kundenstopper, Flyer, Countercards, Floorbanner, Poster, Merchboxes, Shelfskirt bis hin zu Thekendisplays mit Dispenser.

Herzstück der Kampagnen für ein bundesweit einheitliches Umsetzen war jeweils ein an die über hundert Seiten umfangreiches Workbook für die Shop-Mitarbeiter. In diesem Workbook wurde zum einen die komplette Kampagne, die Produkte, Zielsetzungen und Promotionaktionen vorgestellt. Zum anderen wurde mittels Timeline, Checklisten und Aufbauplänen, die Promotion und das Merchandising Schritt für Schritt erläutert.

Die Basis der Kampagnen/Promotion kamen aus der Zentrale in Seattle. Unsere Aufgabe war die Anpassung an den deutschen Markt, teilweise auch Veränderung von Mottis und/oder Key Visuals, die Entwicklung und Erstellung sämtlicher Werbemittel, die Produktion (inkl. Produktionsüberwachung), sowie die gesamte Logistik (Promo-Packs pro Store, Versand an die Stores, Nachlieferung, Lagerhaltung und Disposition, Ansprechpartner aller Stores bei Fragen oder Problemen). Letzteres haben wir mit einem langjährigen Partner abgewickelt.

Neben den großen saisonalen Kampagnen/Promotions gab es jeden Monat bis zu 20 unterschiedlich große Promotions bzw. Kampagnen oder VKF-Aktionen.

Zwei der eindrucksvollsten und erfolgreichsten Kampagnen bzw. Promotions, die wir für Starbucks Deutschland entwickeln und umsetzen durften, waren:

  • Einführung der Starbucks Card und My Starbucks Reward Program
  • Starbucks rockt Saarbrücken

Einführung der Starbucks Card und My Starbucks Reward Program

Das bereits in mehreren Ländern existierende My Starbucks Reward Program sollte nun im Rahmen der Starbucks Card Einführung auch Einzug in den deutschen Shops halten.

Die Zielsetzung.

Bekanntmachung und Vermarktung der Starbucks Card und des darauffolgenden My Starbucks Reward Program. Herausstellen der Vorteile (Benefit-Kommunikation), Sensibilisierung und Aktivierung von Handlungsimpulsen.

Die Umsetzung.

Gestalten der Starbucks Card (Einführung im Herbst) sowie einer weiteren Card zum 10jährigen bestehen von Starbucks Deutschland. Mit letzterer wurde dann das My Starbucks Reward Program (Winter) eingeführt.

Sämtliche Werbemittel haben sich auf Theke, Tische und den Eingang der Shops konzentriert. Als ausführliche Kundeninformation diente ein Flyer im Lang DIN Format.

Starbucks rockt Saarbrücken.

Hintergrund dieses Pilotprojektes: In Saarbrücken gab es zu dieser Zeit zwei Starbucks Shops: Einer am Bahnhof, der andere in der Fußgängerzone mit einer 1A-Lage. Gerade dieser Shop lag weit hinter den Umsatzzielen:

  • Zu wenig Traffic und Ons
  • Sonntags – bedingt durch die geschlossenen Geschäfte in der Fußgängerzone – so gut wie kein Traffic im Shop

Die Aufgabe.

Im Rahmen einer zu entwickelnden Pilot-Aktion den Traffic und damit den Umsatz langfristig nach oben zu fahren.

Unsere Vorgehensweise.

Vor Ort-Analyse und Gespräche mit den Shop-Mitarbeitern. Zwei Tage Mitarbeit hinter und vor der Theke, um ein Gefühl für die Situation zu bekommen.

Das Ergebnis:

  1. Der Shop liegt ca. 50 cm hinter der Grundlinie aller anderen Geschäfte in dieser Zeile. Somit ist für Fußgänger der Starbucks Shop erst sichtbar, wenn man direkt davor steht bzw. schon vorbei ist.
  2. Trotz der geschlossenen Läden ist auch Sonntags noch Betrieb in der Fußgängerzone, jedoch gibt es keinen Anlass für die Bummler, den Starbucks Shop aufzusuchen.

Unser Ansatz:

  1. Optimierung der Sichtbarkeit des Starbucks-Shops von außen
  2. Schaffung von Anlässen für den Besuch des Shops

Die Umsetzung.

Entwicklung eines tragfähigen und der Zielgruppe adäquaten Mottos, das zum einen Aufmerksamkeit generiert, Interesse weckt (zum Beispiel durch Bundle-Angebote) und motiviert, den Shop zu besuchen.

Zu dem Motto STARBUCKS ROCKT SAARBRÜCKEN haben wir ein Key Visual entwickelt, unter dem wir drei verschiedene „rockige“ Anlässe geschaffen haben, den Shop zu besuchen:

  • Guten Morgen Groove
  • Frappuccino Festival
  • Chill Out Sunday

Während die beiden ersten Anlässe produktorientiert waren, hat Starbucks Saarbrücken sonntags unter dem Motto „Chill Out Sunday“ Nachwuchs-Musikern aus der Region eine Bühne gegeben. Dies wurde mit Radio-Spots bei BigFM beworben (BigFM war auch Kooperationspartner und hat die Bands darüber hinaus redaktionell vorgestellt).

Um die Sichtbarkeit des Shops von weitem zu verbessern, haben wir eine komplette Beklebung der Eingangstür vorgenommen und diese offen stehen lassen. Dieser einfache Effekt hat Wunder gewirkt.

Das sagt der Kunde:

„SNOOK hatte mich schon zu meiner Zeit als Head of Retail bei Puma mit ihrer Kreativität und ihrem Verständnis für Retail Marketing überzeugt. Dies galt auch bei L`TUR. In dieser Zeit haben wir die monetär erfolgreichsten Retail Promotions gemacht, an die ich mich erinnern kann. Und jetzt bei Starbucks geht es nahtlos so weiter. Gerade die Aktion Starbucks rockt Saarbrücken hat unsere Erwartungen bei weitem übertroffen – gerade wenn man den geringen Aufwand im Vergleich zum Ergebnis sieht. Alle Achtung.“

Michael Specht,
CRO, Nexpert AG
(vormals Vice President Starbucks International)

Möchten Sie mehr über unser fast 30jähriges Retail-Know-How erfahren?
Ich freue mich auf Ihren Anruf oder Ihre Mail.

Michael Ruppert,
Founder & Managing Partner

+49 163 897 7911
michael@snook.de

SNOOK
Hanauer Landstrasse 161-173
60314 Frankfurt am Main

+49 69 40 80 995-0
info@snook.de

Um ein optimales Nutzererlebnis auch auf Ihrem Smartphone oder Tablet zu gewährleisten, drehen Sie Ihr Gerät bitte ins Hochformat.

Datenschutzeinstellungen

Wir verwenden Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Bis auf essenzielle Cookies, die für eine optimale Nutzung der Website erforderlich sind, lassen sich alle weiteren Cookies aktivieren / deaktivieren. Weitere Informationen finden Sie unter den jeweiligen Kategorien.

{{ category.description }}

  • Titel {{ cookie.title }}
    Zweck {{ cookie.purpose }}
    Provider {{ cookie.provider }}
    Datenschutzerklärung {{ cookie.privacy_url }}
    Cookie Name {{ cookie.children }}
    Laufzeit {{ cookie.running_time }}
    Status